Auflieger für den Lkw bestellen

Ich bin Mitte fünfzig und Inhaberin eines Blumengeschäfts. Ich betreibe e mit großer Freude denn, der Beruf als Floristin füllt mich aus und war schon immer mein Traum. Ich bekomme viele Blumen seit Jahren aus den Niederlanden geliefert. Jede Woche kommen frische Blumen aller Art rein, ich habe viele Kunden und auch noch ein paar andere geschäftliche Abnehmer die für ihre kleinen Läden bei mir Ware abnehmen und verkaufen. Ich habe im Moment insgesamt 30 Angestellte, bin aber selber im Laden und meine Schwester macht die Büroarbeiten gemeinsam mit ein paar von unseren Angestellten. Es ist ein gemeinsames Hand in Hand arbeiten und wir sind ein vorbildlicher Betrieb mit gutem Klima. Dafür wurden wir sogar schon von dem Gemeinderat ausgezeichnet. Große Lkws werden morgen wieder eintreffen, um die Waren abzuliefern. Sie fahren dann zu anderen Blumenhändlern weiter.

Auflieger mit gut duftender Ladung

Die Blumen die ich bestelle sind aus ethisch einwandfreien Hintergrund. Ich bin vor Jahren selbst nach Afrika gereist, denn von dort beziehe ich einige Blumen, wie Rosen. Ich wollte mich vergewissern, dass ich kein Teil von modernem Menschenhandel bin, sondern eine guten Beitrag leiste. Nun unterstützen wir sogar einige Farmen mit unseren Aufträgen und das ist ein sehr schönes Gefühl. Die Arbeiter auf den afrikanischen Farmen bekommen ein angemessenes Gehalt und Unterstützung im Krankheitsfall sowie genügend Urlaub. Das sollte überall so sein. Meine anderen Blumen beziehe ich aus den Niederlanden. Da habe ich sehr gute Kontakte zu sehr freundlichen Partnern mit denen ich über die Jahre freundschaftliche Verhältnisse entwickelt habe. Meinen Kunden mache ich auch immer wieder bewusst, wie wichtig es ist, auf die Herkunft der Waren beim konsumieren zu achten. Ganz egal bei was. Ob bei dem Essen, der Kleidung oder eben bei Blumen.

Den Hof und Parkplatz frei machen für die frühe Ladung

Am liebsten ist es mir, wenn die Lieferungen schon ganz früh morgens kommen, denn dann sind noch keine Kunden da und der Platz ist vorhanden. Meine Händler haben mir gesagt, dass sie erst einen neuen Auflieger besorgen müssen, um die Ware fortschicken. Deshalb muss ich diese Woche damit rechnen, dass es erst gegen Mittag wird. Die Lkws sind immer ganz voll und die Blumen müssen ganz speziell gelagert werden ohne dabei kaputt zu gehen. Aber meine Partner in den Niederlanden wissen das am allerbesten. Sie sind richtige Profis ohne die mein Geschäft nicht so gut und reibungslos ablaufen würde.